JONATHAN GROSSMANN

2004 in New York geboren, erhielt bereits im Alter von fünf Jahren seinen ersten Cello-Unterricht bei Prof. Ulrich Voss in Berlin. Mit 12 Jahren wurde er in die Internationale Musik-akademie Berlin aufgenommen. In ihrem Rahmen trat er in den folgenden Jahren wiederholt im Kammermusiksaal des Konzerthauses in Berlin auf.
Seit 2019 ist Jonathan Mitglied im Bundesjugend-orchester. 2020 war er 2. Preisträger beim Bundes-wettbewerb „Jugend Musiziert“.
Außerdem besuchte er Kammermusikkurse bei Damien Ventula und Thomas Holzhäuser sowie Meisterkurse bei Ulrich Voss und Stefan Forck. Seit März 2020 ist er Schüler von Mischa Meyer, dem Solocellisten des Deutschen Sinfonie Orchesters Berlin. In diesem Sommersemester wurde er als Jungstudent am Julius-Stern-Institut der Universität der Künste in Berlin aufgenommen. Neben seinem dortigen Musikstudium ist Jonathan Grossmann Schüler der 11. Klasse am Heinz Berggruen-Gymnasium.

Er lebt mit seinen Eltern und vier Geschwistern in Berlin und spielt in seiner Freizeit (neben der Musik) gerne auch Fußball und Tischtennis.

Matthias Ambrosius
Carsten Duffin
Sascha Frömbling
Erika Geldsetzer
Christian Heubes
Anke Heyn
Ulrike Jakobs
Andreas Mendel
Claudia Mendel
Dörte Sehrer
Joachim Pfannschmidt
Annette von Hehn
Stefan Berrang
Antoaneta Emanuilova